Familie Bischofberger

Herzlich willkommen

Familienwappen

Auf diesen Seiten erfahren Sie, woher der Familienname kommt, welche Personen als erste urkundlich erwähnt wurden und wie der Wappenmaler Josef Kalb das Familienwappen im Jahr 1944 beschrieben und gemalt hat.


Nach einer nicht ganz unumstrittenen Erhebung aus dem Jahr 1996 lebten 2500 bis 3000 Bischofberger in folgenden Ländern (absteigend gereiht nach der Zahl der Haushalte): Schweiz, BRD, USA, Österreich, Frankreich, Italien, Südafrika, Australien.


Allem Anschein nach sind daher eine grössere Zahl von Familienangehörigen aus der ursprünglichen Heimat ausgewandert.


Vielleicht gelingt es im einen oder anderen Fall, die Verbindung zwischen den ausserhalb der Schweiz lebenden Familien Bischofberger und den Vorfahren in der Schweiz zu finden - wir freuen uns über jeden Hinweis, der zur Klärung beitragen könnte.


Der älteste uns bekannte Vorfahre in Österreich (Vorarlberg) ist ein Joseph Bischofberger, der am 27.2.1766 in Schwarzenberg (ebenfalls Vorarlberg) verstorben ist. Die Kirchenbücher aus der Zeit davor wurden durch einen Kirchenbrand am 1.10.1755 leider vernichtet.


© M.Bischofberger - Besucher: kostenlose Counter - letzte Änderung 12.08.2012 - Validated by HTML Validator